Theaterleitung

Barbara KleyboldtRüdiger Trappmann
Im Januar 1998 wurde das Roto Theater
von Barbara Kleyboldt und Rüdiger Trappmann gegründet.

Am 14. Oktober 1998 trat das Roto Theater mit der musikalischen Revue
"Love´s shadow" mit Barbara Kleyboldt – Schauspiel und Gesang und der
Akkordeonistin Sylke Meissner zum ersten Mal an die Öffentlichkeit mit
eine Premiere in der Zeche Zollern II/IV.
Im Mai 2000 folgte die erste Inszenierung des Ensembles des Roto Theater
mit dem Stück Kasimir und Karoline von Ödon von Horvath, ebenfalls
in der Zeche Zollern II/IV.

Das Ensemble des Roto Theaters besteht aus ehemaligen Schülern der
Theaterschule Là Bouche.

Drei Schwerpunkte haben wir in unserem Spielplan:

  1. Komödien in der Inszenierung mit dem Ensemble
  2. Dichterportraits mit Barbara Kleyboldt u. Rüdiger Trappmann
  3. musikalische Revuen mit Barbara Kleyboldt – Gesang

Inzwischen sind wir mit unseren Aufführungen sehr erfolgreich. Wir spielen
150 Aufführungen im Jahr im Roto Theater. Wir sind inzwischen das
Literatur Theater in Dortmund. Unsere Zuschauer loben die hohe Qualität
unserer Inszenierungen und die ganz besondere Atmosphäre des Theaters.

Auf Tournee spielten und spielen wir in mehreren Städten in NRW.
So z.B. mit unseren Dichterprogrammen in vier Stadtbüchereien
in Düsseldorf, im Schloß Morsbroich in Leverkusen, in verschiedenen
Stadtteilbibliotheken in Dortmund und im Schiffshebewerk in Henrichenburg,
um nur einige Gastspielorte zu nennen.
Seit 1988 insgesamt 120 Gastspiele.

Auch werden wir inzwischen mit Projektzuschüssen von der Stadt Dortmund unterstützt.